Tell Alsweiler
est. 1907


Auf Grund der aktuellen Corona Situation bleibt das Gasthaus im Schützenhaus bis auf weiteres geschlossen!!!!!
Informationen zum Trainingsbetrieb finden sich unter:

Nutzungskonzept in Corona Zeiten


Informationen zur Wiedereröffnung können Sie der Homepage und den Informationen im Gemeindeboten entnehmen!!
Wir bitten Sie um Verständnis und bleiben Sie gesund!!
Der Vorstand des Schützenvereins Tell Alsweiler
 




Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

22.11.2021

KW 46/21

Wieder lässt die M2 Auflage aufhorchen! Mit einem sehr guten Ergebnis verlor die Mannschaft gegen den Meisterschaftsfavorit Baltersweiler mit 924,6 zu 941,3 Ringe. Die Ergebnisse der gesamten Mannschaft können sich sehen lassen.
Armin Rauber 102,2 103,4 105,4 311,0
Thomas Schober 102,0 101,0 103,6 306,6
Berthold Stanelle 100,7 101,0 103,9 305,6
Anja Arnu 103,6 100,9 102,5 307,0
Ohne Chane war die M1 Auflage in Bliesen. Mit 907,9 zu 940,9 wurde deutlich verloren.
Hoffnung besteht trotzdem, denn alle Schützen konnten sich steigern. Lediglich Erwin hatte mit der alten Technik in Bliesen Probleme, denn er musste nach jedem Schuss die Brille aufsetzen, um zu sehen, was sein Schuss gebracht hatte.
Erwin Brück schoss 303,8; Peter Gebel 302,9; Peter Ohlmann 301,2 und Manfred Witczak 296,9 Ringe. Die 10-er Serien waren leider nicht mitgeliefert worden.
Die 1. LUPI-Mannschaft ließ nicht anbrennen. Illingen war ohne Chance und verlor mit 1107 zu 1020 Ringe. Die komplette Mannschaft ist in sehr guter Verfassung. Florian hält mit der Spitze mit.
Alfons Gemmel 96 94 94 90 374
Tom Rauber 96 92 86 93 367
Florian Schmidt 92 92 88 94 366
Hans Albert Loch 87 87 91 87 352
Frank Seylere 89 83 85 79 336
Den besten Schützen im Wettkampf stellte die SPOPI Mannschaft 2 gegen Marpingen.
Trotzdem verloren die Akteure knapp mit 999 zu 1007 Ringe. Sie sind halt gute Gastgeber.
Die 1. Serie ist Werner misslungen, doch dann zeigte er, was er drauf hat. Alex kommt ebenfalls langsam in Form, obwohl ihm seine Verletzung immer noch Probleme bereitet.
Andrej Kraus 89 89 86 89 353
Thomas Schober 83 93 81 82 339
Werner Noll 69 79 76 83 307
Alex Volz 67 77 76 72 292
Einen weiteren Sieg verbucht die SPOPI M3 gegen Sötern-Eisen mit 949 zu 1014 Ringe. Ein Garant für gute Ergebnisse ist Matthias. Super! Thomas in seiner ersten Saison ist auch sehr gut, Jörg ebenfalls mit einer sehr guten Leistung.
Matthias Lermen 93 90 88 89 360
Thomas Schmidt 82 78 87 83 330
Jörg Recktenwald 80 83 87 74 324
Armin Rauber 60 67 68 75 298
Die aktuellen Tabellen können beim Schützenkreis Nordsaar und beim Schützenverband Saar verfolgt werden.



Zurück zur Übersicht